recubrimientos Solvay Halar

Halar ® Beschichtung


Das Vorzeigeprodukt von Solvay, das unter dem Handelsnamen Halar® bekannte ECTFE, ist ein Copolymer aus Ethylen und Chlortrifluorethylen, das bei bestimmten Anwendungen Vorteile gegenüber anderen Fluorpolymeren aufweist. Es ist ein sehr vielseitig verwendbares Polymer, das in verschiedenen Formen (Dispersion, Flüssigkeit, Pulver ...) zur Verfügung steht.

Leistungsmerkmale und Vorteile von Halar ® Beschichtung

recubrimiento resistente a la corrosión

Das Produkt wurde 1970 für Industrien auf den Markt gebracht, die eine hohe Korrosionsfestigkeit erfordern, weil ECTFE besonders widerstandsfähig gegen hochkonzentrierte Säuren, Ätzmittel, Oxidationsmittel und zahlreiche Lösungsmittel ist. Aus diesem Grund verwendet Coatresa Halar® Beschichtung für Ventile, Reaktoren, Leitungen etc. in der Chemieindustrie, wo eine niedrige Permeabilität und eine hohe Abriebfestigkeit gefordert sind.

recubrimiento con alta resistencia térmica

Neben einer guten Chemikalienbeständigkeit weist Halar® eine hohe Temperaturbeständigkeit auf, weil es in Umgebungen zwischen -76 °C und +150 °C seine Eigenschaften bewahrt und außerdem nur schwer entzündbar ist. Auch Kabel werden häufig mit Halar® beschichtet, weil das Material eine niedrige Dielektrizitätskonstante aufweist, sodass es sich ideal für Anwendungen in den Bereichen Telekommunikation und Mikroelektronik eignet.

recubrimiento con bajo coeficiente de fricción

Seine hohe Reibfestigkeit hilft, den Verschleiß von stark beanspruchten beweglichen Teilen, wie Zahnrädern und Teilen in stark belasteten mechanischen Vorrichtungen, zu reduzieren.

Halar® ist ein Fluorpolymer, das unter Temperatureinwirkung gehärtet und mit herkömmlichen Techniken, wie Extrudieren, Pressen, Einspritzen, Formguss etc. verarbeitet wird.

Eine Variante von Halar® ist für den Kontakt mit Lebensmitteln geeignet und erfüllt alle entsprechenden Vorschriften; sie wird vor allem für Trinkwasseraufbereitungsanlagen eingesetzt.